Bakerfield

 

1971 - im Alter von sechs Jahren - bekam Bakerfield seinen ersten Kassettenrecorder. Seit jener Zeit experimentiert er mit Verkabelungen, Musikanlagen und sonstigen Abspielgeräten.

Bakerfield: „Bereits als Kind faszinierte mich die Vorstellung, dass Frank Farian bei Boney M. alles ganz allein gemacht hat. Das wollte ich auch machen, wenn ich groß bin!

Um 1990 war ich in einem der letzten Kraftwerk-Konzerte in Original-Besetzung im Docks in Hamburg :-) The MIX .
Beim Song 'Taschenrechner' spielten sie die Musik mit kleinen Handgeräten. Dann hielt einer von Ihnen das Teil ins Publikum jemand drückte darauf herum - und es passte irgendwie. Der Kraftwerker meinte dann: 'Seht ihr, jeder kann Musik machen!'


Da fasste ich den Entschluss, mir meinen ersten Synthesizer zu kaufen.“

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bakerfield hat folgende, bisher unveröffentlichte, CDs produziert:

1995 - No Samples - 18 Titel

1996 - Second Step - 16 Titel

1997 - Losgelöst - 17 Titel

1998 - Rizoom -14 Titel

1999 Radio 15 - 15 Titel

Als Essenz aus diesen Produktionen:

2000 - Computergeneriert - 18 Titel jetzt verfügbar

in 16 Music Stores

 

Zwischen 2000 - 2010 begann die Wiederbelebung von InContact mit der Teilnahme an diversen Remix-Wettbewerben mit Songs von Herbert Grönemeyer, Anne Clark, Erasure, Camouflage. Es entstanden einige neue InContact-Songs und schließlich folgte die Produktion der Maxi Single 'Babe'.

2009 erfolgte schließlich die Gründung des Musikverlages 'Sinners & Saints Records'

und die Gründung des Labels 'SiSa Records'.

 

©Copyright 2017 Bakerfield,All rights reserved

Disclaimer